Meine Praxis

In Selters & Oberursel

Der Körper - das Sprachrohr der Seele

Erkrankungen sehen, verstehen und ganzheitlich behandeln

Aktuelle Info !

Sommerpause!
Die Schule & Praxis für Tierheilkunde ist vom 10.-24.07.2017 wegen Urlaub geschlossen. Ihre email wird in dieser Zeit nicht weitergeleitet. Die Praxis Vertretung in dieser Zeit übernimmt Frau Anja Sonnenschein aus Waldems-Steinfischbach, Telefon: 0176-21505-242.
Ab dem 25.06.2017 sind wir gerne wieder für Sie da!

*************************************************************

Viele Tiere haben meist einen langen Weg hinter sich, bevor sich ihre körperlichen und seelischen Themen in Form von Krankheiten, Ängsten, Anspannungen, Verspannungen, Verhaltensauffälligkeiten als Symptom und Erkrankung nach außen zeigen.

  • Husten
  • Hautprobleme, Juckreiz, Ekzeme
  • chronische Ohrenentzündungen
  • Ohrspeicheldrüsenentzündungen
  • Erbrechen
  • Appetitmangel
  • Kot fressen
  • häufiges Gras fressen und Übersäuerung
  • widerkehrender Durchfall
  • erhöhte Leber- oder Nieren-Werte und Nieren-Probleme
  • Bauspeicheldrüsenentzündungen
  • Stoffwechselstörungen
  • unerklärlichen Lahmheiten, z. B. durch Wachstumsstörungen, Arthrose, Hüft- und Ellenbogen Probleme oder ISG-Probleme (Iliosakralgelenk-Probleme)
  • Inkontinenz, plötzlicher Verlust der „Stubenreinheit“
  • Allergien, vor allem Nahrungsmittelallergien
  • verschiedene Verhaltensauffälligkeiten (Ängste an Silvester, Angst vor Menschen, Angst vor Berührung, Angst vor dem Autofahren, Schreckhaftigkeit, Hyperaktivität, Nervösität u.v.m.)

Neben den kranken Tieren gibt es ebenso viele verhaltensauffällige Tiere, vor allem Tiere aus dem Ausland, die durch ihre Erlebnisse und Traumata „unlösbare“ Krankheiten zu scheinen haben oder starke Ängste und „sonderbare“ Verhaltensweisen aufzeigen. Zu diesen Ängsten zählen z.B. Angst vor dem Alleinsein, Autos, Menschen, Geräusche, Silvester, Gewitter. Diese Tiere lassen sich wunderbar behandeln, wenn sich der „Blickwinkel“ verändert.

Die Ursache der „unheilbaren“ Erkrankungen und Verhaltensweisen liegt oft weit zurück und mein Ziel ist es die Ursache herauszufinden und zu behandeln. Dies geschieht über die Klassische Homöopathie in Kombination mit der Kinesiologie (Muskel-Test), Osteopathie, klar definierte Akupunkturpunkte und die Tierkommunikation. Nicht alle Erkrankungen lassen sich hundertprozentig auflösen, doch für viele Tiere und Tierbesitzer ist eine erhebliche Verbessung der Schmerzen und Symptome ein ernormer Gewinn an neuer Lebensfreude und Lebensqualität – FÜR BEIDE!

Oftmals spielt das „Resonanzfeld zwischen Mensch und Tier“ eine wichtige Rolle beim erfolgreichen Behandeln. Denn häufig zeigen sich bei beiden „ähnliche Themen, Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten“. Zum Beispiel sind Mensch und Hund Allergiker, Mensch und Pferd beide Asthmatiker oder Mensch und Katze haben immer wieder chronische Magen-Darm-Probleme. Hier gibt es unzählige Beispiele, die ich Ihnen aus meiner täglichen Arbeit schildern könnte. In Zusammenarbeit mit Kollegen und Schulmedizinern konnten wir über Jahre gemeinsam in unserer Arbeit viele Parallelen feststellen.

Das Prinzip der Resonanz ist im Humanbereich seit vielen Jahrzehnten bereits bekannt und wird dort erfolgreich angewandt, um Krankheiten zu behandeln, die oftmals als austherapiert gelten. Diese Art und Weise, Krankheiten „anderes zu sehen und zu behandeln“, durfte ich selbst erleben und schaue heute mit Demut und Dankbarkeit auf meinen „Gesundheitsweg“ zurück.

Dieses Wissen nutze ich in meiner Praxis zum Wohle der Tiere. Ich behandle jedes Tier individuell und nehme mir daher für jeden Patienten viel Zeit. Eine sehr ausführliche Anamnese zu Beginn jeder Behandlung ist für mich sehr wichtig.

  • Klassische Homöoapthie nach Hahnemann
  • Akupunktur nach TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin)
  • Osteopathie, speziell für Hunde
  • Dorn-Breuss, Cranio-Sacral-Therapie
  • Bachblüten, Kräuter und Schüssler Salze
  • Laser- und Magnetfeld-Therapie
  • Kinesiologie (Muskel-Test-Verfahren)
  • Bioresonanz (in Kooperation mit Kolleginnen)
  • Tierkommunikation

Ich freue mich auf Sie und Ihr Tier!

Ihre

Unterschrift Claudia Scheller

Tierhomöopathin, Tierheilpraktikerin, Hunde-Osteopathie

Beispiel Behandlung am Pferd

PREISÜBERSICHT

Erstanamnese Hund & Katze
110,00 €
Erstanamnese Pferd
125,00 €
ganzheitliche Behandlung,
60 Minuten
90,00 €
Beratung
(persönlich / telefonisch)
10 Minuten
10,00 €
Fahrtkosten
(inkl. Anfahrtspauschale)
0,55 €/km

Eine ganzheitliche Behandlung setzt sich für jedes Tier individuell, je nach Krankheitssymptomen, aus den Bereichen zusammen:

  • Osteopathie
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Kinesiologie
  • Klassische Homöopathie
  • Akupunktur
  • Bachblüten-Therapie
  • Kräuter-Heilkunde
  • Laser- und Magnetfeld-Therapie

Praxis in Oberursel (Taunus)

Kontakt und telefonische Sprechzeiten

Praxis Claudia Scheller
Alberusstraße 3 a
61440 Oberursel

Tel.: 06171- 88 69 780
Mobil: 0173-30 30 802

Telefonische Sprechzeiten:
Di, Do, Fr: 9:00 – 10:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Schule & Praxis für Tierheilkunde

Claudia Scheller
Alberusstraße 3 b
61440 Oberursel

Tel.: 06171- 88 69 780
Mobil: 0173-30 30 802

E-Mail: claudia.scheller@gmx.de