Craniosacral-Therapie für Pferde und Hunde

Biodynamische Craniosacral Therapie für Pferde & Hunde

Mehr Beweglichkeit für Ihr TIER mit den biodynamischen Kräften

Aus terminlichen Gründen werden wir 2019 den geplanten Cranio-Kurs nicht über unsere Schule anbieten.
Bei Interesse an diesem Kurs, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Dozentin Jahin Gehl (jahingehl@gmail.com), die diesen Kurs 2019 über den DGT Verband anbieten wird.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wofür steht die Craniosacral Therapie – ein Teilbereich der Osteopathie?

Was können Sie tun, damit Ihr Hund oder Pferd wieder „rund“ läuft?
Welche Möglichkeiten gibt es noch, wenn Schmerzmittel, Akupunktur, Homöopathie, Physio oder andere „Hilfsmitteln“ auf Dauer keine Verbesserung zeigen und Ihr Tier (Patient) immer wieder Verspannungen, Lahmheiten oder Unlust zeigt spazieren zu gehen?

Durch die gezielte Mobilisation und Aktivierung der biodynamischen Kräfte des craniosacralen Systems, können SIE Blockaden lösen, die ein beschwerdefreieres Bewegen und Laufen ermöglichen.

Was sind biodynamische Kräften?

Zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum), verbunden durch die Wirbelsäule und umgeben von drei Hirnhäuten, pulsiert rhythmisch die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, der Liquor. Der Liquor versorgt das Gehirn und das Rückenmark mit Nährstoffen und transportiert Schlackenstoffe ab. Darüber hinaus enthält der Liquor essentielle Informationen, die für die Kommunikation der einzelnen Körperzellen untereinander und somit für den gesamten Organismus, von großer Bedeutung sind.
Dieses Zusammenspiel ist ein komplexes, zusammengesetztes Schwingungssystem. Durch eine enge, funktionelle Verbindung des Gewebes mit Knochen, Muskeln, Sehnen, Bändern und Organen kommt es deshalb zur Interaktion aller im Organismus enthaltenden Strukturen, die alle durch den craniosacralen Rhythmus beeinflusst werden. Liegt im cranialen System eine Störung vor, können sich Krankheiten manifestieren oder die Beweglichkeit des Körpers wird blockiert. Umgekehrt können Traumats (z.B. ein Sturz, Zusammenstöße mit größeren Hunden, Schläge auf die Wirbelsäule…) das craniale System stören.

Die Harmonisierung der biodynamischen Kräfte des craniosacralen Systems geschieht durch sanfte Berührung an bestimmten Körperregionen, wie in der Osteopathie. Die Strukturen des gesamten Organismus werden damit an ihren immer vorhandenen gesunden Teil, der seit Urzeiten in jeder Körperzelle gespeichert ist, erinnert. Dadurch können Stagnationen und Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte wieder aktiviert werden.

Die Craniosacrale Therapie hat sich besonders im Veterinärbereich bewährt und kann viele, verschiedene Störungen auflösen, wie z.B. im Bereich:

– Arthrose und muskuläre Verspannungen
– Bandscheibenvorfälle (Discopathien)
– Störungen des Zentralen Nervensystems (z.B. Schiefhals)
– unerklärlichen Lahmheiten etc.

Dieser Kurs richtet sich an alle Tierbesitzer, Tier-Therapeuten, Tierheilpraktiker und Tierärzte, die sich mit Störungen des Bewegungsapparates beschäftigen und diese praktische Arbeit in Ihrer Praxis vertiefen oder anwenden lernen möchten.

  • Grundkenntnisse in Anatomie des Bewegungsapparates sind erforderlich!
  • Großer Praxisanteil in kleiner Lerngruppe (6-8 TN)

Dozentin:
Iris Jahin Gehl, Heilpraktikerin, Tierheilpraktikerin und Biodynamische Cranio sacral Therapeutin aus Saarbrücken.

Weitere Infos unter:

https://tierheilkunde-schule.de/unser-team/

Dieser Cranio-Kurs findet 2019 nicht über unsere Schule sondern über den DGT Verband statt.
Infos dazu erhalten Sie direkt über unsere Dozentin Jahin Gehl.

Anmeldung

Nach Erhalt Ihrer Nachricht senden wir Ihnen umgehend unser Anmeldeformular zu:

Ausbildungskurse

Seminare

Download unserer AGB ➜

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

4,5 Tage, verteilt auf 2 Wochenenden

Aufbaukurs 2.+3.11.2019
Neuer Grundkurs:
März & April 2020

Hunde, Pferde, Katzen

Schwerpunkt: Hunde

Biodynamische Craniosacral Therapie - Bereich der Ostepathie

Viele Anwendungsmöglichkeiten

NÄCHSTER TERMIN

ab 2020

Katze Kira